100 Kinder bauen „Neu-Girmes“ mit 300.000 Legosteinen


Im Girmeser Bahnhof fährt die Eisenbahn immer im Kreis um einen Freizeit- und Badesee. Wenige Meter davon stehen Hochhäuser, es gibt einen Hafen und einen Flugplatz. Rund 100 Kinder haben an zwei Tagen eine zehn Meter lange Phantasielandschaft mit 300.000 Legosteinen gebaut. Dazu eingeladen hatte die Kirchengemeinde Wetzlar-Niedergirmes ihm Rahmen ihres Projektes „Zeit mit Kindern“. Baumeister Harald Würges und sein Team hatten für die Legobautage Samuel Kloft vom Missionhaus Bibelschule Wiedenest in Bergneustadt bei Gummersbach eingeladen. Kloft kam mit rund 30 Kisten vollbepackt mit den bunten Spielsteinen. Die Kinder machten sich mit Eifer daran, zunächt nach Bauplänen Wohn- und Geschäftshäuser, eine Kirche mit zwei Türmen, Hallen und Fabriken zu bauen. Anschließend war die eigene Kreativität gefragt, um die Gebäude in eine ansprechende Landschaft zu platzieren.

Den Kinder hat die Gemeinde neben der Spielfreude zwei Ziele vermittelt: „Jeder ist wichtig“ und „Du bist gehalten“, so Würges. In den Pausen machten die Mitarbeiter das Angebot biblische Geschichten – dargestellt durch Lego-Figuren – zu hören. Kloft erzählte dabei von David und Goliath aus dem Alten und vom „Verlorenen Sohn“ aus dem Neuen Testament.
Mitarbeiter hatten Legokuchenstücke gebacken, das waren kleine Törtchen in der Form von grünen, roten, blauen und gelben Spielsteinen. Kloft zeigte einen Fußballfilm, in dem die Spieler der deutschen Nationalmannschaft – passend zu den Bautagen – durch Lego-Männchen dargestellt sind.

Zudem haben die Kinder mit den Betreuern den Spielplatz in der Pestalozzistraße besucht. Im Rahmen des Projekte „Zeit mit Kindern“ will die Gemeinde eine Patenschaft über den Spielplatz übernehmen und mit den Jungen und Mädchen dort nicht nur spielen sondern auch sauber halten. Damit zeigten die Kinder Verantwortung für ihren Stadtteil, so Würges.

Am Sonntag feierte die Kirchengemeinde einen Gottesdienst unter dem Motto „Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause“. Dabei sangen die Teilnehmer das Lied „Stein auf Stein, Stück für Stück, bauen wir die Legostadt.“ Höhepunkt war die Eröffnung der Legostadt „Neu-Girmes“, bei der die Mädchen und Jungen stolz ihren Eltern, Geschwistern, Omas, Opas, Tanten und Onkel zeigen konnten, was sie während der Aktion gemeinsam erbaut haben.



Kontakt: Ev. Kirhgengemeinde Niedergirmes, 35573 Wetzlar, ev-gemeinde-ng@t-online.de Internet http://www.kirchenkreis-braunfels.de/html/gem-niedergirmes.html

04.03.2009